Referenzeinrichtungen

Seit Gründung der DSHNHL wurden mehrere wichtige Einrichtungen zur Qualitätssicherung geschaffen. Dies sind die Referenzpathologie zur Diagnosesicherung, die Referenzradiologie, die Referenznuklearmedizin sowie die Referenzstrahlentherapie  zur Strahlentherapieplanung. In regelmäßigen Treffen der Referenzpanels werden retrospektiv Diagnose und geplante Therapie geprüft und wenn nötig geändert.